Wichtiger Hinweis! X
Diese Seiten werden derzeit Bearbeitet und Aktualisiert.
Bitte bedenken Sie dieses bei Ihrem Aufenthalt auf unserer Homepage.
Danke für Ihr Verständniss

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Schulungen, Fortbildungen und Kurse

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungs-, Fortbildungs-, und Kursus-, Dienstleistungen. Sollten Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen wollen, sind diese AGB´s bestandteil des abgeschlossenen Schulungs-Vertrages.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungs-Leistungen und Dienstverträge regeln die Vertraglichen und Nichtvertraglichen Leistungen zwischen PC-Service & Webdesign Christian Salomon und dem KundeIn im einzelnen.

Bei Beauftragung einer Schulungsleistung (ob Persönlich, Schriftlich oder Fernmündlich) durch PC-Service & Webdesign Christian Salomon erkennt der KundeIn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an (ob gelesen - oder nicht). Die Aktuellen Geschäftsbedingungen für Schulungsleistungen können jederzeit auf dieser Seite eingesehen werden. Der KundeIn hat sich selbst über diese AGBs auf dem Laufenden zu halten.

1. Anmeldung zu einem Kurs, Seminar oder Schulung

1.1. - Anmeldungen zu einem Kurs, Seminar oder einer Schulung von PC-Service & Webdesign Christian Salomon müssen schriftlich per Post oder E-Mail erfolgen.

1.2. - Eine weitere Anmeldemöglichkeit steht direkt auf den Internet-Seiten von PC-Service & Webdesign Christian Salomon zur verfügung. Die Online-Anmeldung muss im weiteren verlauf durch Aktivierung eines Links in einer Bestätigungs-E-Mail bestätigt werden, erst danach gilt der entsprechende Kurs, die entsprechende Schulung als gebucht.

1.3. - Bei allen angebotenen Kursen und Schulungen ist die Teilnehmerzahl auf maximal 10 Personen begrenzt. Anmmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich durch PC-Service & Webdesign Christian Salomon bestätigt.

1.4. - Wünscht der KundeIn eine Einzel-Schulung, so muss er dies bei seiner Anmeldung zum entsprechenden Kurs, einer Schulung oder Seminar entsprechend angeben. Erfolgt die Kursbuchung Online, muss der KundeIn die entsprechende Option im Anmeldeformular aktivieren.

1.5. - Entstehen bei der Anmeldung zu einem Kurs, Seminar oder einer Schulung weitere Kosten, wie Hotelübernachtung oder Anfahrtskosten, so hat der KundeIn diese zu tragen. Anreise oder Übernachtungskosten können gegenüber PC-Service & Webdesign Christian Salomon nicht geltend gemacht werden.

1.6. - Kurse, Schulungen und Seminare können durch PC-Service & Webdesign Christian Salomon auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden, wenn der entsprechende Kurs nicht ausreichend gedeckt wird. In einzelfällen obliegt es PC-Service & Webdesign Christian Salomon den entsprechenden Kurs als Einzelunterricht durchzuführen.

2. Kursgebühren und Zahlungen

2.1. - Die Aktuellen Gebühren für einen Kurs können auf unserer Preisliste 2021 für Schulungen, Kurse und Seminare abgerufen werden. Alle dort genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.2. - Die Zahlung der Kursgebühr ist nach Buchung sofort zur Zahlung fällig. Spätestens aber bei beginn des Kurses.

2.3. - Dem KundeIn wird eine Rechnung per E-Mail ausgehändigt, diese Rechnung ist ohne Abzüge zu begleichen.

2.4. - Alle Preise der Kursgebühren sind freibleibend, und können entsprechend geändert werden. Eventuelle Irrtümer und Preisänderungen bleiben vorbehalten.

3. ...

3.1. - ...

4. ...

4.1. - ...

5. ...

5.1. - PC-Service & Webdesign Christian Salomon ...

6. ...

6.1. - ...

7. ...

7.1. - ...

8. Haftung und Gewährleistung

8.1. - PC-Service & Webdesign Christian Salomon haftet – außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

8.2. - Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszweckes notwendig ist. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von PC-Service & Webdesign Christian Salomon auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von PC-Service & Webdesign Christian Salomon gilt.

8.3. - PC-Service & Webdesign Christian Salomon ist für die Inhalte, die der KundeIn bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist PC-Service & Webdesign Christian Salomon nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Sollten Dritte PC-Service & Webdesign Christian Salomon wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Website resultieren, verpflichtet sich der KundeIn, PC-Service & Webdesign Christian Salomon von jeglicher Haftung freizustellen und PC-Service & Webdesign Christian Salomon die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.

8.4. - Für überlassene Datenträger, Vorlagen und sonstiges Material, das einen Monat nach Erledigung des Auftrags nicht abgefordert werden, übernimmt PC-Service & Webdesign Christian Salomon keine Haftung.

8.5. - Für Mängel der erbrachten Leistung haftet PC-Service & Webdesign Christian Salomon nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.

8.6. - Die Frist für die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen des KundeIn beträgt ein Jahr.

8.7. - Bei Missachtung von Betriebs- oder Wartungsanweisungen, der Veränderung von Konfigurationen, welche PC-Service & Webdesign Christian Salomon erstellt hat, deren Installation das System beeinträchtigt oder beschädigt und/oder der Verwendung von Verbrauchsmaterialien, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, entfällt jede Gewährleistung und Haftung.

8.8. - Schadensersatzansprüche des KundeIn jeglicher Art - auch soweit solche Ansprüche im Zusammenhang mit Gewährleistungsrechten des KundeIn stehen - sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn PC-Service & Webdesign Christian Salomon vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

8.9. - Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auf Ersatz von Schäden, die nicht an der geleisteten Leistung selbst entstanden sind, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im übrigen haftet PC-Service & Webdesign Christian Salomon bei Verletzung von Nebenpflichten oder unerlaubter Handlung nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

9. ...

9.1. - PC-Service & Webdesign Christian Salomon ...

10. ...

10.1. - ...

11. Datenschutz

11.1. - Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB werden von PC-Service & Webdesign Christian Salomon Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

11.2. - PC-Service & Webdesign Christian Salomon gibt keine personenbezogenen Daten des KundeIn an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der KundeIn vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

11.3. - Die vom KundeIn im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der KundeIn die Daten zur Verfügung gestellt hat.

11.4. - Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder Zahlungs-Unternehmen weitergegeben.

11.5. - Soweit PC-Service & Webdesign Christian Salomon Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern.

11.6. - Während des Besuchs der Internet-Seite von PC-Service & Webdesign Christian Salomon werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt.

11.7. - Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des KundeIn ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der KundeIn an die im Impressum angegebene Adresse wenden.

12. Schlussbestimmungen

12.1. - Der KundeIn erklärt sich damit einverstanden, dass wir die für ihn erstellten Grafiken, Webseiten etc. bei Bedarf als "Referenz" in unseren öffentlichen Galerien auf unserer Homepage ausstellen bzw. in sonstigen Werbemitteln als Nachweis unserer Arbeiten verwenden. Weiterhin stimmt der KundeIn zu, dass sein Firmenname, ggf. mit URL, oder positive Zitate in unsere ebenfalls für Werbezwecke verwendete Kundenliste aufgenommen werden darf. Ausgeschlossen von dieser Regelung bleiben selbstverständlich Projekte, die wir im Rahmen für Agenturen ausführen, die wiederum als Wiederverkäufer auftreten und PC-Service & Webdesign Christian Salomon um Anonymität bzw. Kundenschutz bitten.

12.2 - Der KundeIn ist damit einverstanden, dass seine uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden personenbezogenen Daten in unserer EDV-Anlage gespeichert, automatisch verarbeitet und ausgewertet werden. Die Daten werden nur für interne Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

12.3. - Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort der Sitz von PC-Service & Webdesign Christian Salomon.

12.4. - Vertragssprache ist Deutsch.

12.5. - Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12.6. - Gerichtsstand ist Remscheid, wenn der KundeIn Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. In diesem Fall sind wir jedoch auch berechtigt, am Hauptsitz des KundeIn zu klagen.

12.7. - Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.

12.8. - Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

12.9. - Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungs-Dienstleistungen treten am 01.07.2021 in Kraft. Vorherige Geschäftsbedingungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Stand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungen, Seminare und Kurse ist Juli 2021.

Akzeptieren

Cookie Hinweis nach Art. 5 Abs. 3 der EU-Richtlinie zum TTDSG
Diese Website verwendet Cookies. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich um Funktionen Anwenderspezifisch darzustellen (§24 TTDSG). Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Sobald Sie unsere Seiten wieder verlassen, und Ihren Browser schließen, werden die Cookies gelöscht!
Weitere Informationen finden Sie hierzu in unseren Datenschutzbestimmungen.